>> Standort
>> Aufnahmevoraussetzungen
>> Therapeutische Wohngruppe
>> Ambulant betreute Wohngemeinschaft
>> Betreutes Einzelwohnen / Nachbetreuung
>> Kontakt / Impressum / Datenschutz
>> Startseite
home


Therapeutische Wohngruppe

Im Bereich der Therapeutischen Wohngruppe Aschau erhält jeder der maximal elf Patienten ein gut ausgestattetes Einzelzimmer mit Dusche/WC. Zusätzlich stehen Gemeinschaftsräume sowie ein Garten zur Verfügung.


Patientenzimmer können persönlich gestaltet werden

Der Aufenthalt in der Therapeutischen Wohngruppe bietet die Möglichkeit einer Rehabilitation im Sinne von Persönlichkeitsreifung und neuer Lernerfahrung, sowie der Aufarbeitung und den Umgang mit der psychischen Erkrankung.
Eine feste Tagesstruktur und ein therapeutisches Programm schließt Lücken in der Sozialisation und fördert Lernprozesse, Übung und Weiterentwicklung von schwach vorhandenen Persönlichkeitsanteilen. Die damit verbundene Reifung führt zu einer Lebensbewältigung im Sinne von adäquaten Verhaltensweisen, Selbständigkeit, Kontaktfähigkeit und Konfliktlösungsstrategien.

Neben gruppen- und einzeltherapeutischen Methoden, sowie der medikamentösen Behandlung bietet die Therapeutische Wohngruppe Aschau moderne Therapie-formen des kognitiven Trainings, der Psychoedukation, sowie eine Palette anderer therapeutischer freizeitpädagogischer Maßnahmen.


Musikpädagogik / Musiktherapie

Die sozialpädagogisch/sozialtherapeutische Gruppenarbeit setzt sich aus folgenden Bausteinen zusammen:

- kognitives Training (u.a. Cogpack)

- Selbstbehauptungstraining/Selbstsicherheitstraining

- Kommunikationstraining

- Selbstversorgung und Autonomie in den Bereichen des täglichen Lebens

- Musiktherapie/Musikpädagogik

- Psychoedukation

- Sport und körperorientierte Methoden

- Teilnahme am öffentlichen Leben

- Kreativität und Freizeitgestaltung (u.a. Urlaubsfahrten, Segeln, Reitpädagogik).

Es handelt sich um ein gestuftes Vorgehen, welches das aktuelle Niveau des Einzelnen berücksichtigt und somit Über- bzw. Unterforderung durch gezielte Abstimmung des therapeutischen Programms vermeidet. In der familienähnlichen Struktur der Patientengruppe und des therapeutischen Teams wird über die Notwendigkeit der Organisation des Zusammenlebens ein Bereich der Einübung und Wiedereinübung sozialer Fertigkeiten geschaffen.

Parallel zum Gruppengeschehen finden reglemäßig Einzelgespräche statt, um in der Gruppe nicht lösbare Problematiken zu bearbeiten und in Krisen zu intervenieren. Konkrete Konflikte, Ängste und Schwierigkeiten, sowie das Krankheitsgeschehen können intensiv bearbeitet werden.


Gruppen- und Therapieraum

Regelmäßige Termine mit dem Facharzt in der Einrichtung runden das therapeutische Programm ab.


Patientenzimmer

>> Beispielhafter Wochenplan der Wohngruppe Aschau

 

Zentrum Aschau • Rosenstraße 2 • D-83229 Aschau im Chiemgau • Tel 08052-1436 • Fax 08052-951561
Email info@zentrum-aschau.de
home